Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen sind hoch im Kurs

Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen sind hoch im Kurs. Sie schĂĽtzen Hab und Gut und auch unsere Liebsten.
Moderne Alarmanlagen, Einbruchmeldeanlagen und Ăśberwachungssysteme gibt es heute schon ab ein paar Hundert Euro.

Statistisch gesehen findet in Deutschland alle zwei Minuten ein Einbruch statt – in Gewerberäume, aber auch in Privaträume.
Die Zahl der EinbrĂĽche hat sich in den letzten 30 Jahren mehr als verdoppelt.
Viele WohnungseinbrĂĽche finden tagsĂĽber statt, man spricht von ĂĽber 30 Prozent.

Nur etwa 3 % aller Immobilien sind mit einer Alarmanlage bzw. Einbruchmeldeanlage geschĂĽtzt, gar nur 1 % der privaten Haushalte.
Diese Zahlen und das steigende BedĂĽrfnis der Menschen nach mehr Sicherheit fĂĽhren dazu, dass immer mehr Alarmsysteme gekauft werden.

Hausalarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen erfĂĽllen vor allem zwei Aufgaben:

• Erstens sollen sie durch Abschreckung Einbrüche verhindern.
• Zweitens sollen sie die Polizei und Nachbarn „informieren“.

Alarmanlagen

Man unterscheidet außerdem zwischen solchen Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen, die Einbrecher mit Licht und Sirenen abschrecken (akustisch-optische Anlagen) und solchen, wo der Alarm still ausgelöst wird. In einem solchen Fall merkt der Einbrecher nichts davon, dass er bemerkt worden ist.

Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen werden in Form von Gefahrenmeldeanlagen zur Sicherung von Haus und GrundstĂĽck bei Feuer, Ăśberfall oder Einbruch eingesetzt. Es gibt sie auch in Fahrzeugen. In der Industrie sind sie in beim Einsatz von Maschinen und Anlagen wichtig.

Alarmanlagen und Einbruchmeldeanlagen (EMA) sind technische, heute ausschlieĂźlich elektronisch betriebene Einrichtungen, die dem Objekt- und Personenschutz dienen.

Alarmanlagen

Eine Alarmanlage bzw. Einbruchmeldeanlage soll:

• durch Abschreckung Einbrüche, Diebstähle und Überfälle verhindern,
• im Notfall hilfeleistende Dienste (Polizei, Sicherheitsdienst etc.) benachrichtigen,
• die Aktionszeit von Dieben, Bankräubern usw. minimieren,
• die unmittelbare Umgebung sowie beteiligte, anwesende Personen alarmieren,
• helfen, einen Einbruch oder Überfall zu rekonstruieren.

Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen fĂĽrs Haus oder die Wohnung

Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen fĂĽrs Haus, das ist das System fĂĽr Menschen, die auf Sicherheit bedacht sind, vor allem wenn es um den Schutz von Eigentum geht.

Ob man mir dieser Sicherheitstechnik ein Wohngebäude, also ein Eigenheim schützen möchte oder ob es um den Einbruchschutz einer Wohnung geht, das ist im Grund gleich.

Es gibt viele verschiedene Überwachungssysteme, die von einem Wohnungsschutz bis hin zu einer Grundstücküberwachung viel Know How bieten. Bei einer Grundstücksüberwachung sind die Gebäudekomplexe und eventuelle Gartenanlagen inbegriffen.

Funktionsweise:
LISTENER Alarmanlagen ist nicht einfach eine weitere Einbruchmeldeanlage, sondern ein völlig neuartiges System mit einer genialen und einzigartigen Erkennungscharakteristik.

Herkömmliche Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen benötigen eine Vielzahl von Sensorikteilen, wie zum Beispiel Bewegungsmelder, Glasbruchmelder, Magnetkontakte usw. Bei den LISTENER Systemen reduziert sich die notwendige Gerätetechnik auf ein Minimum.

Die Vorteile des LISTENER Systems

1. Geringer Installationsaufwand und insbesondere kein Verlegen von Kabeln durch das ganze Haus.

2. Freies Bewegen von Mensch und Tier in den gesicherten Räumen, bei Tag und bei Nacht.

3. Kein Fehlalarm durch Wind, Verkehr, normales Öffnen von Türen und Fenstern. Das Objekt kann sogar durch gekippte Fenster ohne Beeinträchtigung der Funktionssicherheit durchlüftet werden.

4. Das LISTENER V5 System ist rundum sabotageüberwacht und hat eine 48-Stunden-Netzausfallsicherung für alle Arten eines möglichen Stromausfalles.

5. Benutzerfreundliche Bedienung und leicht in den Alltag integrierbar.

6. Der LISTENER meldet bereits den Einbruchsversuch und nicht erst das erfolgte Eindringen eines Täters in das Objekt. Durch dieses frühzeitige Erkennen von Gewaltanwendung an der Außenhaut können nicht nur Schäden am und im Objekt (Vandalismus) vermieden werden, sondern es wird vor allem eine Begegnung zwischen Bewohner und Täter erfolgreich verhindert.

7. Alarmweitermeldungen sind sowohl mittels individuellen Ansagetexten wie auch zu Zwecken von Funktionsübertragungen, zum Beispiel zu Wachschutzzentralen, problemlos möglich. Insgesamt sind jeweils 4 Rufnummern auf 4 Kanälen speicherbar. Das System wählt im Alarmfall sequentiell die gespeicherten Rufnummern solange an, bis einer der Empfänger mit dem abnehmenden Telefon automatisch ein Bestätigungssignal absendet.

8. Vollautomatische Wiederscharfschaltung der Anlage nach Alarmende.

9. Das gesamte Sicherheitssystem einschlieĂźlich aller Zusatzmodule kann im Falle eines Umzugs problemlos demontiert und am neuen Ort wieder installiert werden.

10. Ein beliebiger Systemausbau ist möglich, denn das Basisgerät LISTENER V5 kann mit bis zu 40 Zusatzmodulen, wie z.B. Außensirene, Rauchmelder, Handsender mit Panikfunktion, Magnetkontakt für Tür und Fenster, Bewegungsmelder, Gasmelder oder Wassermelder erweitert werden

Unser Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner berät Sie gerne, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben. Wir, das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner sind gerne für Sie in Odelzhausen, Wiedenzhausen, Pfaffenhofen an der Glonn, Egenburg, Sittenbach, Ebertshausen, Dietenhausen, Eurasburg, Mering, Königsbrunn, Sixtnitgern, Taxa, Essenbach, Einsbach, Sulzemoos, in den Lankreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Aichach, Ebersberg, Starnberg, Ingolstadt, Freising, Erding, Landsberg am Lech, Pfaffenhofen an der Ilm, Neuburg an der Donau, Augsburg München, Miesbach, Rosenheim und Landshut im Großraum Augsburg und München, sowie in der Gegend um Ulm, Günzburg, Landsberg am Lech, Memmingen, Mindelheim, Illertissen, Schwabmünchen, Kaufbeuren, Schongau, Dießen, Weilheim, Bad Wörrishofen, Inning, Herrsching, Gräfelfing, Starnberg, Wolfratshausen, Holzkirchen, Penzberg, Bad Tölz, Miesbach, Irschenberg, Rosenheim, Wasserburg, Haag in. Oberbayern, Mühldorf, Taufkirchen, Vilsbiburg, Grafing, Dorfen, Landshut, Moosburg, Dingolfing, Freising, Erding, Neufahrn, Mainburg, Pfaffenhofen an der Ilm, Ingolstadt, Schrobenhausen, Neuburg an der Donau, Donauwörth, Dillingen, also in ganz Bayern da.
Elektrotechnik Ludwig Weingärtner ist ihr kompetenter Partner für Elektroinstallation, Satellitenfernsehen, Alarmanlagen der Fa. LISTENER, Elektroanlagen jeder Art und Agfeo Telefonanlagen in München.
Des Weiteren installieren wir – das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner – Klima und LĂĽftungsanlagen. Auch wenn es darum geht, Warmwassergeräte, wie Durchlauferhitzer und Boiler zu installieren, sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir – das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner – erweitern Ihre bestehende Elektroinstallation auch gerne mit einer elektrischen FuĂźbodenheizung von Devi. Zudem prĂĽfen wir – das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner – Ihre Elektroanlage.
Ob in puncto Satellitenfernsehen oder Elektroinstallation, wir – das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner – bieten Ihnen fĂĽr den GroĂźraum MĂĽnchen gĂĽnstige Anfahrtspauschalen an.
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Ebenso gibt es immer wieder Neuigkeiten auf Facebook, Google+, YouTube und Pintarest.

Unser Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner berät Sie gerne, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben. Wir, das Team von Elektrotechnik Ludwig Weingärtner sind gerne für Sie in Odelzhausen, Wiedenzhausen, Pfaffenhofen an der Glonn, Egenburg, Sittenbach, Ebertshausen, Sixtnitgern, Taxa, Essenbach, Einsbach, Sulzemoos, im ganzen Landkreis Dachau und Fürstenfeldbruck, im Großraum Augsburg und München da.

Wir beraten Sie gerne!